Posts

Es werden Posts vom 2016 angezeigt.

Joli Rouge von Alexandra Fischer

Bild
Joli Rouge von Alexandra Fischer
Buch von Alexandra Fischer
Veröffentlicht: September 2016 Genre: Historischer Roman Verlag: Drachenmond Seiten: 400 Hier könnt ihr es kaufen.


Klappentext:
»Ich werde niemals einen Mann heiraten, der über mich befiehlt«, schmetterte Jacquotte ihm entgegen. »Ebenso wenig wie ich jemals einen Mann heiraten werde, über den ich zu befehlen vermag.« La Española, 1656: Das Gesicht der Westindischen Inseln beginnt sich zu verändern. Einst von Spanien dominiert, beginnen sich die Mächte mit den eintreffenden Seefahrernationen England, Frankreich und Holland zu verschieben. Es ist die Welt der Bukaniere, in der die junge Jacquotte Delahaye aufwächst. Eine Welt der Männer, wie sie sehr bald feststellt, beherrscht von der Bruderschaft der Küste, die nach ihren eigenen Regeln lebt und in der Frauen nicht erwünscht sind. Mit dem ihr eigenen Stolz stellt sie sich den Herausforderungen dieser unsteten Zeit, in der man nur selbstbestimmt leben kann, wenn man ein Mann ist. Wird…

Leseliste Dezember

Bild
Leseliste Dezember


The Chemist habe ich leider nicht mehr geschafft letzten Monat, da ist mir Malou dazwischen gekommen, diese beiden möchte ich unbedingt fertig lesen. Auf 'Das wilde Herz des Meeres' muss ich jetzt wohl doch länger warten, eigentlich dachte ich es erscheint am 30. November, aber jetzt anscheinend doch erst nächstes Jahr im April. Die Spiegelstadt und Novus Ordo Seclorum sind schon ganz schöne Wälzer und wahrscheinlich werde ich nicht mehr schaffen, aber Shadow Man und der zweite Teil der Night School Reihe warten auch noch darauf gelesen zu werden.

- The Chemist ✅
- Malou. Diebin von Geschichten ✅
- Die Spiegelstadt, leider hatte ich nicht so viel Zeit und muss das Buch mit in den Januar nehmen.
- Novus Ordo Seclorum, vorerst abgebrochen bei 22%



Die Zwölf - Passage Trilogie: Band 2 von Justin Cronin

Bild
Die Zwölf von Justin Cronin


Buch von Justin Cronin Veröffentlicht: Januar 2013 Genre: Science Fiction Horror Verlag: Goldmann Seiten: 832 HIER könnt ihr das Buch kaufen


Klappentext:
Zu Anfang waren es zwölf Kriminelle, die auf die Todesstrafe warteten. Doch dann wurden sie auserwählt für ein geheimes Experiment. Es sollte den Fortschritt bringen, aus ihnen sollten mehr als nur Menschen werden. Doch es schlug fehl. Jetzt sind es diese Zwölf, die das Leben auf der Erde bedrohen und das Ende der Menschheit bedeuten könnten. Und die letzte Hoffnung ruht auf einem Mädchen. Amy ist die Einzige, die sich der Macht der Zwölf entgegenstellen kann. Aber der Gegner ist stark, und ihre Kraft scheint mehr und mehr zu schwinden …


Mein Fazit:
Man sollte meiner Meinung nach nicht allzu viel Zeit zwischen den Beiden Bänden vergehen lassen, da nichts wiederholt wird. Trotzdem ist man sofort wieder mittendrin im Geschehen, der Einstieg gelingt schnell. Mr. Cronin hat eine wunderbar leichte, scheinbar mühelose Ar…

Neuzugänge im November, Teil 2

Bild
Neuzugänge im November, Teil 2


Endlich sind auch die restlichen Bücher eingetroffen, naja bis auf Das wilde Herz des Meeres von Elena Morgan, das erst am 30.11.2016 erscheinen wird und ich natürlich vorbestellt habe, immerhin geht es um Piraten ☺Außerdem warte ich noch auf The darker side von Cody McFadyen.


Hier habe ich bei Arvelle zugeschlagen, weil die Cover so schön sind.
Töchter des Mondes - Cate Töchter des Mondes - Schicksalsschwestern Töchter des Mondes - Sternenfluch von Jessica Spotswood gebundene Ausgaben Verlag: INK
Hier der Klappentext von Band 1: Cate und ihre Schwestern Maura und Tess sind Hexen. Niemand darf davon erfahren, denn Hexen drohen Verbannung und Tod. Die Gefahr, aufzufliegen, lastet schwer auf Cate. Vor allem seit Finn aufgetaucht ist, dieser Junge mit den Zimtsommersprossen und dem kupferroten zerzausten Haar. Verzweifelt sucht Cate nach einem Ausweg und stößt im Tagebuch ihrer toten Mutter auf eine rätselhafte Prophezeiung, die besagt, dass drei Schwestern mit magis…

Night School - Du darfst keinem trauen: Band 1 von C. J. Daugherty

Bild
Night School - Du darfst keinem trauen von C. J. Daugherty


Buch von C. J. Daugherty Veröffentlicht: Januar 2012 Genre: Jugendbuch Seiten: 464 Verlag: Oetinger Kaufen könnt ihr es HIER



Klappentext:
Wenn nichts ist, wie es scheint, wem kannst du dann vertrauen? Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert und ihre Eltern schicken sie auf das Internat Cimmeria, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, umworben. Auf Cimmeria häufen sich eigenartige Vorfälle, und als ein Mord geschieht, gerät Allie selbst unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie zufällig auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Kann sie überhaupt noch irgendjemandem trauen? Dieser erste Band aus der Reihe Night School ist atemlos, packend und geheimnisvoll, Thriller und Liebesgeschichte, hochspannend un…

Neuzugänge im November, Teil 1

Bild
Neuzugänge im November




Diesen Monat sind schon und werden noch jede Menge Bücher bei mir einziehen und die würde ich euch gerne vorstellen ☺

Foto und Beschreibung von Audio Media Verlag
Gelesen von: Nina Petri, Dietmar Wunder Dauer: 7 Stunden 58 Minuten Typ: Gekürzt Verlag: Audio Media Verlag
Beschreibung: Nach einer Party kehrt die 19-jährige Julia nicht nach Hause zurück. Die Ermittlungen laufen ins Leere. Eine Leiche wird nie gefunden. 24 Jahre später erschüttert eine Mordserie den Bundesstaat Georgia. Die frisch verwitwete Claire ist vollkommen verstört, als sie im Nachlass ihres verstorbenen Mannes Filmmaterial findet, in dem Menschen auf grausame Weise ermordet werden. Eines der Opfer glaubt sie zu erkennen. Doch was hatte ihr Mann damit zu tun? Claire begibt sich auf eine lebensgefährliche Spurensuche, die sie immer dichter an den eigenen Abgrund führt.

Foto und Beschreibung von Amazon
The Face of Death von Cody McFadyen, gebundene Ausgabe Verlag: Bantam Sprache: Englisch

Beschreibung: “I wa…

Der Übergang - Passage Trilogie: Band 1 von Justin Cronin

Bild
Der Übergang von Justin Cronin


Buch von Justin Cronin Veröffentlicht: Juni 2010 Genre: Fantasy Verlag: Goldmann Seiten: 1024 HIER könnt ihr es kaufen


Klappentext:
Die Welt, wie Sie sie kennen, wird es nicht mehr geben!

Bevor sie das Mädchen von Nirgendwo wurde – das Mädchen, das plötzlich auftauchte, die Erste und Letzte und Einzige, die tausend Jahre lebte – war sie nur ein kleines Mädchen aus Iowa und hieß Amy. Amy Harper Bellafonte.

Das Mädchen Amy ist gerade einmal sechs Jahre alt, als es von zwei FBI-Agenten entführt und auf ein geheimes medizinisches Versuchsgelände verschleppt wird. Man hat lange nach Amy gesucht: der optimalen Versuchsperson für ein mysteriöses Experiment, das nichts Geringeres zum Ziel hat, als Menschen unsterblich zu machen. Doch dann geht irgendetwas schief – völlig schief. Von einem Tag auf den anderen rast die Welt dem Untergang entgegen. Und nur eine kann die Menschheit vielleicht noch retten: Amy Harper Bellafonte.


Mein Fazit:
I am legend meets Ashes.
Anhand der L…

Leseliste November

Bild
Leseliste November





Ich werde diesen Monat mit 'Die Zwölf' von Justin Cronin starten, bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil und der dritte wird hoffentlich auch bald ankommen. Außerdem habe ich noch 'The Chemist' von Stephenie Meyer, auf das bin ich schon sehr gespannt, und 'Das wilde Herz des Meeres' von Elena Morgan vorbestellt. 

- Die Zwölf   ✅
- The Chemist, gelesen 264 von 518 Seiten
- Joli Rouge   ✅
- Das wilde Herz des Meeres, ich dachte wirklich es erscheint am 30. November, aber da habe ich mich wohl getäuscht, auf Amazon heißt es jetzt am 1. April 2017.
- Shadow Man und Cody muss weiterhin warten 😢 ich bin leider nicht dazu gekommen

- Malou, Diebin von Geschichten, spontan noch auf meine Leseliste gesprungen und davon habe ich 45% als ebook gelesen.

Ich bin Legende von Richard Matheson

Bild
Ich bin Legende von Richard Matheson

Buch von Richard Matheson Seiten: 220 Verlag: Heyne Genre: Science Fiction, Horrorliteratur, Dystopie, eine Mischung aus allem Veröffentlicht: 1954 kaufen könnt ihr es leider nur noch gebraucht

Klappentext:
Robert Neville lebt als letzter Mensch auf Erden in einer Welt von Vampiren. Nachts verbarrikadiert er sich in seinem zu einer Festung ausgebauten Haus, tagsüber durchstreift er das Land der Toten auf der Suche nach Nahrung und Waffen. Experimente an gefangenen Vampiren halten ihn davon ab, wahnsinnig zu werden. Doch die Vampire können warten … 

Mein Fazit:
Dieses Büchlein mit seinen nur gut 200 Seiten hat mich sehr berührt und gleichzeitig verstört. Es hat mir noch lange nachdem ich es beendet habe, zu denken gegeben. Matheson erzählt eindringlich, schlicht, in gleichmäßigem Tempo und durchwegs spannend. Der Protagonist Robert Neville ist kein sonderlich liebenswerter Mensch, aber trotzdem leidet und kämpft man mit ihm. Die Erkenntnis am Ende tut weh, ni…

Plötzlich Banshee von Nina McKay

Bild
Plötzlich Banshee von Nina McKay


Buch von Nina McKay Seiten: 400 Verlag: Piper, Ivi Veröffentlicht: September 2016 Genre: Fantasy, Jugendbuch H I E R könnt ihr es kaufen


Klappentext:
Alana ist eine Banshee, eine Todesfee der irischen Mythologie. Sie sieht über dem Kopf jedes Menschen eine rückwärts laufende Uhr, die in roten Ziffern die noch verbleibenden Monate, Tage, Stunden und Minuten seiner Lebenszeit anzeigt. Da Banshees in dem Ruf stehen, Unglück zu bringen, bleibt sie lieber für sich. Allerdings gestaltet sich das gar nicht so einfach, denn Alana kreischt automatisch in bester Banshee-Manier wie eine Sirene los, wenn ihr ein Mensch begegnet, der in den nächsten Tagen sterben wird. Doch dann tauchen in Santa Fe mehrere Leichen auf, die Alana ins Visier des attraktiven Detectives Dylan Shane geraten lassen. Kann sie das Geheimnis der dunklen Sekte lüften, die scheinbar magische Wesen sammelt? Und werden sowohl Detective Shane als auch ihr bester Freund Clay den Kontakt mit Alana überleb…

Frankfurter Buchmesse 2016

Bild
Frankfurter Buchmesse 2016

Es war wieder wahnsinnig schön und anstrengend und jede Minute wert die wir uns durch das Gedränge geschoben und für Autogramme angestellt haben. Aber nun von vorne, da meine beste Freundin Stephanie Scholz von Little Shamrock Library (auf den Blognamen klicken, dann seht ihr ihren Blog シ) ganz in der Nähe wohnt, habe ich sie natürlich auch gleichzeitig besucht. Wir hatten ein paar angenehme, gleichzeitig aufregende Tage, und viel Spaß zusammen. 

Einmal im Messegelände angelangt, wird man erstmal erschlagen von den ganzen Eindrücken und Menschenmassen. Auch wenn wir uns noch so oft vorgenommen haben, systematisch durch die Gänge zu laufen, hat es doch jedes Mal im Chaos geendet.


Trotzdem, oder vielleicht gerade deswegen, haben wir fast alles gesehen, was wir sehen wollten. Bei den Signierstunden gab es mal längere, mal kürzere Warteschlangen, aber das Warten hat sich immer gelohnt. Es macht einfach Spaß die Autoren einmal persönlich zu treffen, die unsere gelie…