Der dunkle Kuss der Sterne von Nina Blazon

Der dunkle Kuss der Sterne von Nina Blazon



Buch von Nina Blazon
Veröffentlicht: Februar 2014
Genre: Fantasy
Seiten: 528
Hier kann man das Buch kaufen



Klappentext:


Die finstere Vergangenheit der Macht

Canda, eine junge Frau der obersten Kaste Ghans, wacht nach einem schrecklichen Albtraum auf und erkennt sich selbst nicht mehr im Spiegel: Es ist ihr Gesicht, das ihr entgegenblickt, aber etwas ist verloren gegangen. Ihr fehlt der Glanz, mit dem sie alle bezaubert hat. Und Tian, dem sie versprochen war, ist spurlos verschwunden … Ihre eigene Familie verstößt sie und lässt sie wegsperren, doch Canda entkommt. Und trifft ausgerechnet auf die Mégana, die Herrscherin des Landes, die ihr einen erstaunlichen Handel vorschlägt: Sie stellt Canda einen Sklaven, den geheimnisvollen Amad, zur Seite, um Tian zu suchen. Doch der Preis, den Canda dafür zahlen muss, ist hoch, und ihre Suche führt auf ungeahnte Wege …



Mein Fazit:


Es hat sehr lange gedauert, bis ich verstanden habe um was es eigentlich geht. Das wurde mir erst in der zweiten Hälfte klar. Eigentlich ein Grund abzubrechen, aber der Schreibstil ist so wunderschön, dass ich es doch nicht aus der Hand legen konnte. Die Gefühle werden sehr dramatisch und bildlich beschrieben und stören dadurch den Lesefluß, weniger wäre hier mehr gewesen. Im letzten Drittel wird es dann spannend, allerdings ist der Schluss an sich wieder knapp gehalten. Hier ist auf jeden Fall Durchhaltevermögen gefragt, bis man die Story kapiert, ansonsten ein schönes Buch und es bekommt eine Leseempfehlung von mir !

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neuerscheinungen September

[Rezension] Die Gabe der Könige von Robin Hobb

[Rezension] L.A. Stories - Lauren von S. P. Bräutigam