Das Orchideenhaus von Lucinda Riley

Das Orchideenhaus v. Lucinda Riley


Buch von Lucinda Riley
Veröffentlicht: Mai 2011
Genre: Roman
Verlag: Goldmann Verlag
Hier gibts Das Orchideenhaus zu kaufen

Klappentext:

Jedes Haus hat sein Geheimnis. Und jede Liebe ihren Preis

Als junges Mädchen verbrachte Julia Forrester jede freie Minute bei ihrem Großvater, einem bekannten Orchideenzüchter, im Gewächshaus von Wharton Park. Nach einem schweren Schicksalsschlag führt der Zufall Julia Jahre später noch einmal zu dem Anwesen zurück. Der jetzige Besitzer Kit Crawford überreicht ihr ein altes Tagebuch, das bei den Renovierungsarbeiten gefunden wurde und womöglich Julias Großvater gehörte. Als Julia ihre Großmutter Elsie mit dem Tagebuch konfrontiert, drängt ein jahrelang gehütetes Familiengeheimnis ans Licht, das auch Julias Leben komplett verändern wird …

Mein Fazit:

Das Buch konnte mich leider nicht überzeugen. Alles wird ziemlich langatmig beschrieben, besonders die nicht enden wollenden Flashbacks. Andererseits sind die Dialoge knapp und abgehackt gehalten, dadurch wirken sie ziemlich unrealistisch. Auch konnte ich keine Beziehung zu den Charakteren aufbauen. Eine kitschige, ermüdende Story, die mich zum kopfschütteln gebracht hat. 
Vielleicht gefällt es ja euch ? 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neuerscheinungen November 17

Leseliste November

[Rezension] Nevernight: Die Prüfung von Jay Kristoff