Posts

[Rezension] Super (Good) Food von Marcus Schall

Bild
Life is too short for bad food




Buch von Marcus Schall
Erschienen: 12. September 2016
Seiten: 160
Genre: Kochbuch, Ratgeber
Verlag: Südwest
Hier könnt ihr es kaufen



Klappentext:
"Eat goods not bads
Exotische Superfoods wie Chiasamen, Gojibeeren oder Quinoa, aber auch die regionalen wie Leinsamen, Brokkoli oder Grünkohl sind Nahrungsmittel mit besonders hoch konzentrierten Nährstoffen – richtige Powerpakete also und die großen Helden der gesunden Ernährung! »SuperGoodFood« bietet viele leckere Rezepte auf Basis von frischen Lebensmitteln und Superfoods, alle alltagstauglich und leicht nachzukochen. Frische Smoothies, gesunde Snacks, leichte Salate oder abwechslungsreiche Hauptgerichte – Clean Eating at its best! Die »SuperGoodFood«-Küche liefert viel Energie für den Alltag, ist aber vor allem eines: wahnsinnig lecker und verblüffend einfach!

Über 60 alltagstaugliche Rezepte

Ideen für Veganer, Vegetarier & Flexitarier

Mit Küchen-Basics & Superfood-Hintergrundwissen"

Meine M…

Neuerscheinungen Juli 17

Bild
Auf diese Neuerscheinungen freue ich mich im Juli! Ein Klick aufs Bild bringt euch zu Amazon.

10. Juli: Söldnerfluch von Tom Lloyd

Klappentext:
"Er nennt sich Luchs. Er kennt nur ein Leben, nämlich das Soldatenleben. Luchs schlägt sich schon seit Jahren als Söldner durch, und das eigentlich mehr schlecht als recht. Doch dann muss er für seine neuesten Auftraggeber ein Mädchen retten – und das hat zu allem Unglück auch noch eine magische Begabung. Und wird vom mächtigsten Ritterorden gesucht. Also genau das, was Luchs gerade noch gebraucht hat. Aber leider hat Luchs ein verflucht gutes Herz – und eine verdammt gute Waffe …"

24. Juli: Fangirl von Rainbow Rowell

Klappentext:
"Die Zwillinge Cath und Wren sind unzertrennlich, bis Wren beschließt, dass ihr Jungen und Partys wichtiger sind als das gemeinsame College-Zimmer. Ein harter Schlag für Cath, die sich immer weiter in ihre Traumwelt zurückzieht: Beim Lesen und Schreiben von Fanfiction lebt sie ihre Vorstellungen von Lie…

[Rezension] Supergrains von Chrissy Freer

Bild
Bunt, lecker, neu

Buch von Chrissy Freer
Erschienen: 21. September 2015 Seiten: 224 Genre: Kochbuch, Ratgeber Verlag: Südwest Hier könnt ihr es kaufen

Klappentext:
Haben wir nicht alle schon mal am Supermarktregal vor den Packungen mit Chia, Quinoa, Amaranth oder Grünkern gestanden und haben überlegt: »Sicher gesund, aber was kann man denn damit kochen?!« Hier ist die Antwort: Ganz viele geniale Gerichte! Denn Körner, Urgetreide und Samen sind wahres Superfood – sie sind gesund und schmecken super. 

Meine Meinung:
Supergrains ist ein richtiges Überraschungsei ☺Darin sind so viele leckere Rezepte enthalten, dass ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll. Wir alle wissen, dass nur Weizen auf die Dauer ungesund ist und ständig Nudeln, Reis und Kartoffeln essen ist auch langweilig. Die Frage war nur, was macht man mit Chia oder Quinoa und wozu isst man das? In dem Buch werden viele Beispiele gezeigt, von Suppen, Salaten, Smoothies bis zu Plätzchen, Kuchen, Pizza und Muffins. Es ist eine wahre …

Leseliste Juli

Bild
Leseliste Juli



Diesen Monat habe ich mir zwar nicht viele Bücher vorgenommen, dafür sind es ganz schöne Wälzer ☺ Die Magie der tausend Welten wird mich durch den Juli begleiten. Bereits im Juni begonnen habe ich "Die Begabte" von Trudi Canavan und heute habe ich es beendet. Weiter geht es gleich mit Teil 2 "Der Wanderer" und dann mit dem kürzlich erschienenen dritten Band "Die Mächtige". Sollte ich dann noch Zeit haben für ein weiteres Buch, nehme ich eines von meinem ebook SuB. Hier ein kleiner Ausschnitt davon...



Welche Bücher werden euch durch den Juli begleiten? Schreibt ihr euch auch Leselisten,  oder entscheidet ihr spontan?

[Rezension] Superfoods von Rose Marie Donhauser

Bild
Superfoods


Buch von Rose Marie Donhauser
Erschienen: Februar 2017 Verlag: Südwest Genre: Ratgeber Seiten: 128 Hier könnt ihr es kaufen


Klappentext:
"Superfoods sind Lebensmittel und Heilmittel zugleich – eine Bereicherung für jede Ernährungsweise! In diesem Buch werden alle wichtigen Superfoods – die exotischen, aber auch die wertvollsten heimischen Kraftpakete – im Kurzporträt (Aussehen, Inhaltsstoffe, Verwendung) vorgestellt und jeweils einfache Rezeptideen zum Ausprobieren geliefert. Superfoods to go & to enjoy!"

Meine Meinung:
Der Begriff Superfoods ist mir vor einigen Jahren als erstes bei Jamie Oliver untergekommen, mittlerweile hört man den Ausdruck überall und weil mich alles was Ernährung angeht interessiert, muss ich mich auch in dieses Thema einlesen.
Zuerst wird kurz erklärt was das tolle Essen ausmacht, nämlich "...die jeweilige Nährstoffdichte (also das Verhältnis von Nährstoffen zu der Energiemenge in Form von Kalorien) eines Lebensmittels, ..."Seite …

[Rezension] Der schwarze Thron 1: Die Schwestern von Kendare Blake

Bild
Düsteres Spiel um den Thron



Buch von Kendare Blake Erschienen: April 2017 Verlag: Penhaligon Seiten: 448 Genre: Fantasy Hier könnt ihr es kaufen



Klappentext:
"Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren ― doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod ― er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …"



Meine Meinung:
3 Schwestern, 3 Orte, 3 Handlungsstränge. Die Drillinge sind Königinnen, aber nur eine kann überleben und regieren. Bis es soweit ist, regiert der schwarze Rat auf der Insel. Die Giftmischer sind zu Beginn der Geschichte an der Macht und diese Gabe sollte auch Katherine besitzen. Ihre Aussichten auf den…

[Rezension] Without Worlds von Kerstin Ruhkieck

Bild
Düsteres Zukunftsszenario


Buch von Kerstin Ruhkieck Erschienen: März 2017 Genre: Dystopie Seiten: 330 Verlag: Dark Diamonds Hier könnt ihr es kaufen

Klappentext:
"**Die Liebe stirbt zuletzt…** Die 21-jährige Clara ist eine der wenigen Überlebenden einer untergegangenen Welt. Zusammen mit dem letzten Rest der Bevölkerung lebt sie im einzigen Gebäude, das nach der großen Erderschütterung stehen blieb: ein ehemaliges Luxushotel, das einsam in den Himmel hinaufragt und von todbringenden Kreaturen umzingelt ist. Als »roter Engel« ist es ihre trostlose Aufgabe, regelmäßig das Bett mit einem ihr zugewiesenen Mann zu teilen und dessen Nachkommen auszutragen. Bis eines Tages ein neuer Überlebender zum Teil der Gemeinschaft wird und ihr Leben eine Kehrtwendung nimmt…​"

Meine Meinung:
Der Schreibstil ist etwas ungewöhnlich, aber gut. Es wird von Anfang an ein relativ hohes Tempo angesetzt und auch gut gehalten. Trotzdem gibt es auch ruhigere Momente im Buch.
Es handelt sich um ein sehr…